Zunderdose mit Stahl, Feuerstein und Zunder

          

     Der Zunder wird auf den Feuerstein gelegt und dann wird mit dem Stahl an der Kante des Feuersteines entlang geschlagen (pinken), sodass Funken entstehen.
 
     Dabei fällt ein Funke auf den Zunder und bringt ihn zum Glimmen. Dazu ist einiges Geschick und Geduld erforderlich.
 
     Nun kann man mittels eines Schwefelfadens, Wachstäbchens o. ä. eine Flamme erzeugen.
 
     Jetzt kann das Feuer weitergereicht werden.